Bands
Rock 

Blickpunkt Süddeutschland, in der Nähe von Augsburg, Januar 2000:

Im Aufnahmestudio einer befreundeten Band tüfteln 4 Jungs fleißig an ihrer ersten EP "Dazed" und zogen damit ins Halbfinale des Emergenza-Nachwuchs-Wettbewerbes in München ein (bei dem beispielsweise die Newcomer Emil Bulls vor einigen Jahren gewonnen haben). Knapp ein Jahr zuvor erst fanden die befreundeten Mario (Gesang), Joke (Gitarre) und Andy (Schlagzeug) in Anderl den idealen Mann für den Job am Bass. Nach ca. 8 Monaten intensiver proben traute man sich am 29.11.99 im Wemdinger Juze erstmals auf eine Bühne um gegenseitig eigenes Material zu performen. Nach nur 3 Konzerten entschloss sich die Band die Songs aufzunehmen und im März 2000 in Form der EP "Dazed" zu veröffentlichen. Durch beständiges Live-Spielen (30 Konzerte im ersten Jahr!) wurde ihr Name (zu dieser Zeit noch ELUX) schnell bekannt und schon bald war die komplette Erst-Auflage der CD verkauft!

Der erste Song 'Open Wide' wurde in diversen Clubs zum Insider-Tipp und immer mehr Leute wollten den Song haben, weshalb sich die Band das weltweite Internet zu nutze machte indem sie von Anfang an mit einer Webseite präsent waren und Songs zum Download anboten. Darauf folgte dann weltweites Interesse z.B. in Form von Reviews und Features bei US-Musikmagazinen und sogar einen Song-Beitrag auf einer spanischen CD-Compilation!

November 2000:

Ein neues, kleines Label namens E-Sea Records wurde auf die Schwaben, die sich inzwischen DJ L-Star als fünften Mann für Turntables und Samplings an Land zogen, aufmerksam und nachdem einige Zeit und Verhandlungen ins Land strichen, unterzeichneten beide Seiten einen Plattenvertrag. Mit fruchtbarem Ergebnis, wie sich spätestens bei der CD-Release-Party in Offinger (bei Günzburg) von den Reaktionen durch die inzwischen doch beachtlich angewachsene Fangemeinde bestätigen ließ. Das neueste Werk aus dem Hause ELX wurde auf den Namen "Atma-Shakti" getauft, was soviel wie "seelen-Macht" bedeutet und aus der indischen Sprachform des Sanskrit kommt. Und diese EP hat in all ihren 4 neuen Songs sehr viel Seele. 'Open Wide' wurde als 5ter Track neu eingespielt und abgemischt.




Eigenproduktion (2001)



November 2002



Musicload