Reviews

Hier Heute Jetzt

Label: Rookies & Kings (2018)

Das nächste Album einer DER Deutschrock-Formationen, das fünfte insgesamt, das zweite unter neuer Label-Flagge. Genug der Zahlenkunde, hin zu dem was wirklich zählt, das hier und jetzt, das Album, die Mucke die durch die Boxen kriecht, das was Gänsehaut erzeugen kann, zum Mitsingen animiert, ein Pogo provoziert, Beifall fordert und Genugtuung gibt. Kann all dies das neue Album? Schauen wir es uns doch mal genauer an …
 
Man kann schon mal festhalten, dass den Herren ein direkteres Album gelungen und zwar auf allen messbaren und gefühlten Ebenen. Es ist wirkt noch ehrlicher, noch direkter, teilweise noch näher am Leben, noch ehrlicher, härter musikalisch als auch inhaltlich. Schon beim Opener, der auch gleich mal ein Gradmesser ist und mein erster Lauschtipp, da es ein kleiner ICE ist der da über euch kommt, mit dem Titel ‚Leinen los, Feuer frei‘, wobei man nahtlos weiter machen kann mit ‚Noch einmal‘, ein ebenso großes Feuerwerk an Intensität, der Druck kommt nicht nur von Seiten des Drums, sondern auch eine schöne, spür- als auch hörbare Bassline, sorgt noch für ein größeres „Gefühl“ für die Musik. Weiterhin würde ich euch noch gerne ‚Niemals enden‘, ruhig und so ehrlich mit einer Art Versprechen oder ‚Alles was bleibt‘ und zum Schluss noch ‚Auf diesen Moment‘, ein sehr würdiger Abschluss. Eine schöne Dramaturgie beim Aufbau, Setlist, des Albums!
 
Mein Tipp: Das stärkste Album, da es wohl das ehrlichste ist, das die Jungs seit ihrem Bestehen veröffentlicht haben, wohl auch, weil es um nichts Geringeres geht als um das Leben geht. Ein sehr starkes Album, mit sehr schönen Taxten in einem glanzvollen musikalischen Gewand, Danke und die Pommesgabel zum Gruße!!!
 
10/10
 
Car Sten






Musicload