Reviews

Retrolution

Label: Phonotraxx (2017)

Das nächste Album der Mannen um Bernhard Weis. Die Jungs sind sich treu geblieben und den Beweis dafür, dass sie alles richtig gemacht haben drücken sie im Albumtitel aus: Retrolution, ein Lehnwort aus retro und Evolution, alles geht Retro in Musik, Musikequipment, Kleidung, Design und zugleich ist alles und jeder im 21. Jahrhundert angelangt. Genau unter diesem Aspekt ist dieses Album zu verstehen …
 
Schon beim Opener kommt einem nur durch das Lesen des Titels ein Ohrwurm eines anderen Jahrzehnts in den Sinn: ‚Burn, Burn, Burn‘ und genau mit diesem Instrument, der Suggestion, wird die Evolution vorgetragen. Catchy Riffs und Hooks, schönes Drumming, geniale Keyboard-Lines und die über jeden Zweifel erhabenen Vocals von Bernhard. Das Wort Rock wird insgesamt 14 mal interpretiert, durchläuft seine Evolution und bleibt doch immer mit einer Retrokante versehen. Da kann man als Lauschtipp geben was man will, aber testet dies doch selbst, ausreichend Material wird ja geboten. Als Startpunkt würde ich euch ‚Burn down the House‘, ‚Rock the Night‘, ‚This is my Day’ oder, für mich einer der Songs auf dem Album, ‘Heavy Metal Brother‘…
 
Mein Tipp: Hört rein, ihr werdet alles aus der Retrokiste von Axxis finden, Soli, geiles Drumming, variabel vorgetragene Vocals, Mucke die ins Blut geht und im Ohr hängen bleibt. Ein absolut geiles Album, dass durch seine Kombination von Retro und den eigenen Vorstellungen eine Retrolution durchläuft … Die Pommesgabel zum Gruße!!!
 
10/10
 
Car Sten






SonicShop - HiFi Gehörschutz