Reviews

Shepherd, Kenny Wayne
The Traveler

Label: Mascot (2019)

Nein, ein Wunderkind ist Kenny Wayne Shepherd mit seinen mittlerweile 41 Lenzen bestimmt nicht mehr, auch wenn der jugendliche Vorname dies immer noch suggerieren mag.

Mister Shepherd ist im Lauf der fast drei Jahrzehnte, die er sich schon mit seiner (vornehmlich gespielten) Stratocaster durch die Welt tummelt zu einer echten Ikone, einem Aushängeschild emotional genauso wie kunstvoller Musik mit deutlicher Bluesfundierung geworden.

Und von diesem Bluesfundament aus arbeitet er sich durch alle anverwandten Genres durch, mal reduziert und ruppig, mal stylish und auf den Punkt produziert, mal mit der Sensibilität eines Feinmechanikaner und im nächsten Moment mit der Wucht einer Dampframme.

Im Jahr 2019 ist Kenny Eayne Shephard immer noch der kompromisslose Bestreiter saeines eigenen Kampfes, jederzeit bereit, von Heavy Rock über Delta Blues, bis hin zu Soul und Funk, ja, sogar Folk seinen Weg zu ziehen, eine gebannt lauschende Fangemeinde stetig vergrößernd und dabei wie gebannt auf sich fokussierend.

The Traveler ist dabei ein gut gewählter Projektname für diese Platte: Mit leichtem Gepäck bewehrt, reist er von einem musikalischen Epizentrum zum nächsten Eine tiefer gehende Kohärenz entsteht dabei ausschließlich durch die Qualität und die musikalischen Fähigkeiten.Ein weiteres exquisites Juwel in der Krone dieses Ausnahmekünstlers.

Frank Scheuermann

9/10






Rock & Pop Tickets bei www.eventim.de