News

DEEP PURPLE kündigen ihr brandneues Studioalbum “Whoosh!" für den 12.Juni bei earMUSIC an “Another album?! Whoosh?!! Gordon Bennet!!!” ‘When the Deep Purple falls Over sleepy garden walls And the stars begin to twinkle In the night…’ Ian Gillan Deep Purple geben den Titel und das Veröffentlichungsdatum ihres brandneuen Studioalbums bekannt. "Whoosh!" ist der Nachfolger der weltweiten Chart-Erfolge "inFinite" (2017) und "NOW What?!" (2013).

 

Nachdem kryptische Botschaften und Interviews des Sängers Ian Gillan im vergangenen Dezember Spannung und Spekulationen innerhalb der Fangemeinde ausgelöst haben, bestätigt die Band nun die Veröffentlichung ihres 21. Studioalbums am 12. Juni 2020 über earMUSIC. Für "Whoosh!“ vereinen Deep Purple zum dritten Mal ihre Kräfte mit Produzent Bob Ezrin. Gemeinsam schrieben und nahmen sie in Nashville die neuen Songs auf und kreierten das bislang vielseitigste Werk ihrer Zusammenarbeit.

 

Deep Purple lassen sich in ihrem Schaffen nicht eingrenzen, strecken sich in alle Richtungen aus und lassen ihrer Kreativität freien Lauf. "Putting the Deep back into Purple" wurde im Studio schnell zum inoffiziellen Motto. Bereits mit den ersten Songs war klar: Deep Purple und Bob Ezrin waren auf dem Weg ein neues Album zu schaffen, das die Grenzen der Zeit überschreitet, während sie sich mit ihrem Unmut über die aktuelle Situation der Welt an alle Generationen richten. "Whoosh!" erscheint als limitiertes CD+DVD Mediabook (inkl. 1h Video "Roger Glover and Bob Ezrin in Conversation" und der erstmaligen Veröffentlichung der vollständigen Perfomance der Band beim Hellfest 2017), 2LP+DVD Edition, limitiertes Boxset und als digitale Version am 12. Juni 2020 über earMUSIC. Das Album kann hier vorbestellt werden: https://deeppurple.lnk.to/WhooshPR "Wir haben alles mit aufgenommen, was die ganze Band zum Lächeln gebracht hat, einschließlich Bob Ezrin. Wir haben es immer genossen, Musik zu machen und den unglaublichen Luxus eines treuen Publikums zu haben."

 

– Steve Morse, Ian Gillan, Roger Glover, Ian Paice, Steve Morse und Don Airey reisen weiterhin durch das Universum des Hard Rock – die Texturen und Nuancen ihrer letzten Werke sind dabei alles andere als langweilige Nachahmungen. Wenn man eine zufällige Wiedergabe für den gesamten Katalog der Band auswählt, ist das Resultat eines der besten, das die Rockmusik zu bieten hat. Das 20. Studioalbum "inFinite" hat sich zu einem ihrer erfolgreichsten Alben aller Zeiten entwickelt und brach alle Chart-Rekorde, die von den Hard-Rock-Legenden über ihre 50-jährige Laufbahn angesammelt wurden. Es ist das erfolgreichste Album der Band seit ihrem Meilenstein-Album "Perfect Strangers" aus dem Jahre ihrer Wiedervereinigung 1984. "inFinite" landete direkt auf #1 der deutschen Album-Charts, erhielt Gold für über 100.000 verkaufte Exemplare und erreichte zudem die Top 10 in zehn Ländern weltweit. „inFinite“ folgte der Veröffentlichung von "NOW What?!" (2013), welches auf #1 in fünf europäischen Ländern chartete, die Top 10 in über 15 Ländern weltweit knackte und mit mehr als 100.000 verkauften Exemplaren ebenfalls den Gold Status in Deutschland erhielt. In den letzten Jahren haben Deep Purple nach und nach neue Bereiche erkundet und damit das Interesse von neuen Fans geweckt, die das Licht der Welt erblickten, nachdem die mächtige Purple-Maschine die Musikwelt beherrschte. Ihr heiliger Gral aus "In Rock" (1970), "Machine Head" (1972) und "Made In Japan" (1973) katapultierte Deep Purple an die Spitze der Konzert- und Albumverkäufe auf der ganzen Welt, mit Tracks wie "Smoke On The Water", die zum Mega-Status aufstiegen.

 

DEEP PURPLE – TOUR 2020 Ab Juni begeben sich Deep Purple mit ihrem neuen Album auf große Europatournee.

 

31.05.2020 Moscow – MEGASPORT ICE PALACE (RU)

 

03.06.2020 Istanbul – Lifepark (TR)

 

06.06.2020 Athens – Rockwave Festival (Terravibe Park) (GR)

 

20.06.2020 Clisson – HellFest (FR)

 

21.06.2020 Dessel – Graspop Metal Meeting (BE)

 

24.06.2020 Hamburg – Stadtpark Freilichtbühne (DE) 25.06.2020 Aalborg – Skovdalen (Open Air) (DK)

 

27.06.2020 Oslo – Tons of Rock Ekeberg (NO)

 

30.06.2020 Paris (Boulogne Billancourt) – La Seine Musicale (FR)

 

01.07.2020 Nimes – Festival De Nimes Les Arenes (FR)

 

03.07.2020 Klam – Clam Rock (AT

 

04.07.2020 Eisenstadt – Lovely Days (AT)´

 

06.07.2020 Bologna – Bologna Sonic Park (IT)

 

08.07.2020 Sion – Sion sous Sion sous les étoiles (CH)

 

10.07.2020 Bonn – Kunst Rasen Granau (DE)

 

11.07.2020 Rosenheim – Rosenheim Sommerfestival (DE)

 

14.07.2020 Halle (Saale) – Freilichtbühne Peißnitz (DE)

 

15.07.2020 Mainz – Open Air Volkspark Mainz (DE)

 

17.07.2020 St Julien en Genevois – Guitare en Scene Festival (FR)

 

18.07.2020 Brombach – Lieder Am See (DE)

 

20.07.2020 Carcassone – Festival De Carcassone Theatre Jean Deschamps (FR)

 

22.07.2020 Lörrach – Stimmen Festival (DE)

 

24.07.2020 Colmar – Festival De La Foire Aux Vins de Colmar Parc Des expositions (FR)

 

26.09.2020 Stockholm – Hovet Ice Hall (SE)

 

27.09.2020 Gothenburg – Partille Arena (SE)

 

29.09.2020 Copenhagen – Royal Arena (DK)

 

02.10.2020 Manchester – Manchester Arena (GB)

 

03.10.2020 London – O2 (London) (GB)

 

05.10.2020 Glasgow – Hydro (GB)

 

06.10.2020 Leeds – FD Arena (GB)

 

08.10.2020 Birmingham – Arena (Birmingham) (GB)

 

10.10.2020 Luxembourg – Rockhal (LU)

 

13.10.2020 Berlin – Max Schmeling Halle (DE)

 

14.10.2020 Lodz – Atlas Arena (PL)

 

16.10.2020 Stuttgart – Schleyer-Halle (DE)

 

17.10.2020 Oberhausen – KP Arena (DE)

 

19.10.2020 Milan – Forum (IT)

 

20.10.2020 Zurich – Hallenstadion (CH)

 

22.10.2020 Lille – Zenith (FR)

 

24.10.2020 Dijon – Zenith (FR)

 

26.10.2020 Clermont Ferrand – Zenith D’Auvergne (FR)

 

28.10.2020 Amsterdam – Ziggo Dome (NL)

Weitere Infos unter Web: www.deeppurple.com Facebook: www.facebook.com/officialdeeppurple Twitter: www.twitter.com/_DeepPurple Die Band hat vor Kurzem ihr Instagram-Profil ins Leben gerufen: www.instagram.com/deeppurple_official



Maniacs!
es bleibt düster und undergroundig. Die Band die wir euch heute vorstellen spuckt nur zu gern Gift und Galle in sämtliche Richtungen.
 
Dänemark anno 2016 - eine unscheinbare Demokassette erblickt das Zwielicht der Welt. Wer konnte erahnen dass mit der labellosen Kleinauflage von nur 70 Stück der Siegeszug einer künftigen Institution des Underground Death Metal beginnt? Inzwischen haben TAPHOS aus Dänemark 3 weitere Kassetten sowie ein vollwertiges Album nachgeschoben und scheinen kreativ noch lange nicht am Ende zu stehen. Blackened Death Metal im Stil alter Morbid Angel trifft Sadistic Intent mit einer Prise finsterer Schwärze. Freut euch drauf!
 
Ruht euch aus, legt euch hin ... Im nächsten Moment werdet ihr in die Untiefen der Hölle katapultiert! Während des Sturzes durch entflammten Steilwände der Unterwelt, peitschen euch die infernalischen Klänge BALMOGs immer weiter nach unten. All die Sonne, frische Luft und guten Fischgerichte reichten anscheinend nich aus um aus dieser Truppe reguläre Beachboys zu machen - tatsächlich klingen sie eher wie eine Horde ungebräunter & besessener Skandinavier. Klingt fies? Ist es auch!
 
Seit 1997 ballern sich SOILWORK ihren Weg durch die Metalszene. Anfangs noch auf der Welle der ultraschnellen Thrash-Melo-Death-Welle mit Bands wie Gardenian, Corporation 187 oder Darkane unterwegs, unterlag die Band stets dem Wandel und entwickelte sich über die Jahre beständig weiter. Entsprechend schwer fällt es die Band in eine Schublade zu stecken, da die Setlist der Herren zumeist Songs aus allen Perioden ihres Schaffens beinhaltet. Wir freuen uns auf diese außergewöhnlichen Gäste



Maniacs,
es gibt sie noch immer - diese unerbittlich tourenden, tief szeneverwurzelten Bands die aus leidenschaftlichen Musikern bestehen und alles was sie an Energie aufwenden können in ihre eigene Band stecken.
 
Dementsprechend sind wir stolz euch verkünden zu dürfen dass wir die Brasilianer von NERVO CHAOS für das Party.San Metal Open Air 2019 gewinnen konnten. Die Band aus Sao Paolo nennt seit 1996 die Bühnen dieser Welt ihr Zuhause und ist alles andere als faul wenn es um die Veröffentlichung von Alben, EPs, Splits und Demos geht. In diesem Zuge soll noch im Mai diesen Jahres der neue Longplayer "Ablaze" veröffentlich werden. Wer so gespannt ist wie wir, sollte die Chance nutzen und sich jetzt sein Ticket sichern




Maniacs,

wie ihr sicherlich wisst, wollen wir jedes Jahr dem deutschen Underground fröhnen und euch dementsprechend junge, talentierte und bühnengeile Bands "Made in Germany" präsentieren die einige von euch vielleicht nicht sofort auf der Uhr haben.
 
Slamming Brutality in grünen Shorts, umgeben von einem Hauch von THC-Geruch. So oder so ähnlich könnte man die Band beschreiben, die seit Anfang der 2000er weltweit Clubs und Festivals unsicher macht. Gediegen geht anders, denn diese Herren verstehen es gänzlich die musikalische Abrissbirne zu schwingen und dabei die Live-Energie nur so sprudeln zu lassen. Wer kein Ticket hat bekommt von den Jungs eine mit dem Hammer ;-)
 
Um eins vorweg zu nehmen - wir reden nicht über klassischen Heavy Metal wenn wir uns mit SLAEGT befassen. Die Kerle schaffen es gekonnt eine Prise Black Metal und dieses gewisse undefinierbare Etwas einfließen zu lassen die ihre Musik zu dem machen was sie ist: In allererster Linie - außergewöhnlich! Akzentuiertes Drumming trifft traumhafte Melodieläufe trifft rauchig-rauen Gesang trifft ausgezeichnetes Songwriting. Und dabei sind alle Bandmitglieder gerade mal in ihren (frühen) 20ern. Wir sehen die Band mehr als verdient auf unserem Festival und euch, hoffentlich zahlreich, vor der Bühne.



Maniacs!
es ist an der Zeit eine Band zu zelebrieren, die uns 2010 das letzte Mal besucht hat. Für den ein oder anderen könnte dieses Booking die absolute KRÖNUNG darstellen. Ganz nebenbei sei erwähnt, dass es nur noch schlappe 6 Monate bis zum nächsten Party.San Metal Open Air sind - holt euch lieber gestern als morgen eure Tickets! https://www.cudgel.de/Tickets/
 
Wir schreiben das Jahr 1999 und ein Album mit dem wegweisenden Titel "HELL IS HERE" erblickt via Metal Blade Records das Licht der Welt. In den nächsten fünf Jahren sollen weitere - unglaubliche 6 - Alben folgen. THE CROWN aus Schweden sind in einen wahren Releaserausch geraten und ballern eine Full Lenght nach der anderen raus, bis 2004 schließlich die Lichter ausgehen. 2011 kehrte die Band erstarkt zurück und legte 2018 mit COBRA SPEED VENOM ein absolutes Bollwerk des schwedisch geprägten Death Metals (mit ein paar Thrasheinschlägen) vor. Wir freuen uns jetzt schon auf diese Rückkehr!
 
Ihr wollt Back Metal? Ihr bekommt Black Metal! SVARTIDAUDI aus dem hohen Norden spielen Black Metal in der Art von Deathspell Omega oder ihren Landsmännern Misthyrming. Atmosphärisch, vertrackt, düster - GUT! Mit ihrer 2018er Langrille "Revelations of the Red Sword" und der vorangegangenen EP ist die Band bei Ván Records gelandet und scheint sich im dortigen Roster sehr wohl zu fühlen. Macht euch auf feinsten Island-Black gefasst!




Maniacs,

es wird Zeit euch eine neue Band auf unseres diesjährigen Billings zu präsentieren. Jeder Freund von Oldschool und Death 'n Thrash dürfte sich freuen. Tickets gibts übrigens hier: https://www.cudgel.de/Tickets/
 
Sie haben eine Vorreiterrolle was Extreme Metal angeht, sind sie (mit einer kleinen Unterbrechungen) doch schon seit 1984 aktiv. Prägend für spätere Bands erwies sich der Sound den die Niederländer auffuhren. Einige der Mitglieder und Exmitglieder sind und waren bei Bands wie Asphyx, Hail of Bullets, Sinister & Grand Supreme Blood Court aktiv. Erraten? Korrekt! THANATOS werden euch mit feinsten Death-Thrash-Geprügel zeigen wo der Hammer hängt!




Maniacs,
geduldig habt ihr gewartet, vorgeschlagen und diskutiert. Habt gehofft, gebangt und von Zeit zu Zeit sicherlich auch die ein oder andere Träne vergossen. Doch endlich ist es soweit, wir freuen uns euch heute unseren dritten Headliner präsentieren zu dürfen. Habt ihr eigentlich schon eure Tickets?
 
https://www.cudgel.de/Tickets/
 
Was für eine Sensationsmeldung war das damals - 1998: Die Crème de la Crème des schwedischen Death Metals entschloss sich eine Band zu gründen um im Stil von Entombed meets US-Florida-Death die geneigte Hörerschaft zu malträtieren. Und was für eine Sensationsmeldung war das dann 2014 als kein Geringerer als Nick Holmes von Paradise Lost als neuer Sänger jener Band angekündigt wurde. Ihr erahnt es bereits - BLOODBATH werden sich nach einigen Jahren der Abstinenz zurück nach Schlotheim begeben um euch eine tödliche Portion Death Metal um die Ohren zu ballern.



Maniacs,
heute haben wir die Ehre euch eine Band zu präsentieren die trotz ihrer Langlebigkeit bisher noch nicht ein einziges Mal bei uns gastiert hat. Wir finden das es definitv Zeit wird diese Urgesteine auf Deutschlands größtes Extreme-Metal Open Air zu holen (für das ihr euch sicherlich schon eure Tickets sichern konntet). Kein Ticket? Kein Problem -> www.cudgel.de/Tickets/
 
Wir schreiben das Jahr 1992 und im Norden der USA braut sich ein Sturm zusammen. Jener Sturm soll später einmal in einem Atemzug mit Obituary, Bolt Thrower und Dying Fetus genannt werden wenn es um stampfend-groovigen Death Metal geht. Die Geburtsstunde von JUNGLE ROT! Die Band aus Wisconsin steht für geradlinige Zerstörungswut, gepaart mit eingängigen Riffs und ballernden Drums. Wir freuen uns schon jetzt auf diese Brigade.



Black Lung - Neues Album und darauf folgt die Tour

Und wir schleichen uns langsam an die Veröffentlichung von BLACK LUNG – “Ancients” heran, verraten immer mehr und schwärmen und freuen uns. Das Trio aus Baltimore hat sein Meisterwerk hingelegt. Nach zwei Alben und einer Split-12″ (mit NAP) nun ein dunkel schillerndes Album der Extraklasse. Hier kommt der Trailer zu “Gone” – und in Kürze dann das komplette Video.

Am 22. März erscheint das Album! CD im Digi-Pack mit Texten und 8-seitigem Booklet. Das Vinyl ist in der limitierten Erstausgabe ein ganz besonderes Juwel. transparentes Vinyl mit eingeblasenenen Rauchschwaden, Posterbeilage und Texten und Downloadcode. Jetzt schon vorbestellbar bei uns im SHOP.
Die Tourdaten sind nun auch offiziell! Ende März geht es auf Europa Tour!
 

BLACK LUNG . Ancients-Tour 2019

27.03.2019 – DE – Hamburg, Logo
28.03.2019 – DE – Kiel, Schaubude
29.03.2019 – DE – Berlin, Supamolly
30.03.2019 – DE – Münster, Alterna Sounds Festival
02.04.2019 – DE – München, Backstage
03.04.2019 – CH – Winterthur, Albani
04.04.2019 – AT – Innsbuck, P.M.K
05.04.2019 – AT – Ebensee, Kino Ebensee
06.04.2019 – DE – Ulm, Kradhalle
08.04.2019 – DE – Tübingen, Münzgasse
09.04.2019 – DE – Köln, Sonic Ballroom
10.04.2019 – DE – Trier, Lucky’s Luke
11.04.2019 – NL – Vlaardingen, De Kroepoekfabriek
13.04.2019 – DE – Karlsruhe, Alte Hackerei
16.04.2019 – DE – Dresden, Ostpol
17.04.2019 – DE – Nürnberg, Z-Bau
18.04.2019 – DE – Darmstadt, Centralstation
19.04.2019 – DE – Ilmenau, Baracke
20.04.2019 – DE – Lübeck, Treibsand



Maniacs,
Ihr wisst das wir nicht nur Death, Black und Grind können und gerade deshalb freuen wir uns, euch heute eine echte Institution des Thrash Metals vorstellen zu dürfen. Der letzte Auftritt der Band bei uns liegt schon ein paar Jahre zurück also heißt sie herzlich willkommen:
 
DESTRUCTION! Als Teil der Big Teutonic 4 liefert die Band seit mehr als 3 Jahrzehnten gandenlose Thrash-Attacken ab und hat zuletzt mit Thrash Anthems II für ordentlich Furore gesorgt. Schmier und seine Mannen sind live absoluter Kult und werden euch altbewährte Hits, neue Brecher und ordentlich Hass vor die Füße kotzen!
 
Stellt euch vor Demilich, Blood Incantation und Funebarum gehen auf ne Party und den ganzen Abend wird nur Autopsy gespielt... UNDERGANG aus Dänemark bringen euch Old School Death Metal der Sort schleifend, scheppernd & grimmig. Die Band bringt es seit 2008 auf 4 Alben und die dreifache Anzahl an EPs, Splits und Demos. Machen wir uns nichts vor - das wird garstig!