News

SPEYER WAR MASS 2017


Am 18. März wird es wieder finster in Speyer. Denn das SPEYER WAR MASS 2017 wird die Halle 101 in ein dunkles Gewand hüllen. Die Veranstalter haben sich nicht zurückgehalten und neben DESTROYER 666, BÖLZER auch die wiedervereinten URN eingeladen. Außerdem werden die US Black Metaller CRIMSON MOON ihre erste Show in Europa und die erste Show nach zehn Jahren Bühnenabstinenz auf dem SPEYER WAR MASS absolvieren. Ebenfalls dabei sind BESTIAL RAIDS, MOSAIC, SCHRAT, ASAGRAUM und EINSICHT.


Tickets sind weiterhin für 37€ im Vorverkauf erhältlich:

http://www.drohende-schatten.de/order


An der Abendkasse wird der Eintritt bei 40€ liegen.



Hallo Leute,
Ist das Party.San Metal Open Air schon im Kalender eingetragen und das Ticket bestellt? Nein? Na dann aber los…hier gibt es wieder ein paar gute Gründe uns zu besuchen. Tickets: www.cudgel.de
 
Booking-News:
 
Zwar ist die finnische Melodic-Death-Metal-Band bereits seit rund 20 Jahren aktiv, doch der große weltweite Durchbruch gelang den Nordlichtern erst in den vergangenen Jahren. Mit ihrem siebten Album „Winter’s Gate“, das im vergangenen Jahr erschienen ist, konnten INSOMNIUM ausschließlich tolles Echo bei Fans und Medien erzielen. Wir freuen uns, dass die Jungs bei ihrem Siegeszug auch auf unserem Festival Station machen!
...read more...

 
Manche mögen ihren Pagan Metal lustig und mit bierseliger Trinkhörner-Atmo, manche wollen ihn grimmig, episch, klirrend und echt. MOONSORROW sind der Inbegriff für Letzteres: Seit ihrer Gründung Mitte der Neunziger kreieren die Finnen hochemotionale hymnische Schwergewichtskost und setzen somit den Kurs der epischen Phase von Bathory fort. Jedes Mal ein Highlight, und in diesem Jahr selbstredend auch!

Death Metal der alten Schule – dafür stehen DAWN OF DISEASE aus dem niedersächsischen Osnabrück. Mit „Worship The Grave“ hat der Trupp kürzlich sein viertes Album eingeröchelt, und nun werden die Jungs die Zeltbühne auseinandernehmen.

UADA sind DIE amerikanische Black-Metal-Band der Stunde! Ihr brillantes Debutalbum „Devoid Of Light“ vereint die Großtaten des melodischen schwedischen Black Metal (Naglfar, Dawn, Setherial usw.) mit der emotionalen Kraft von Mgla. Unbedingt anchecken! 
 
 
„Urere“, das im vergangenen Jahr erschienene zweite Album der ostdeutschen Black-Metaller, zählt zu den bemerkenswertesten Schwarzmetall-Veröffentlichungen der letzten Zeit und rückte KRATER ins Licht des Interesses im Underground. Grund genug, der Band eine Plattform für ihre brillante Musik zu geben!




ARMORED DAWN - Die Band kommt nun mit Fates Warning auf Tour und wird bei folgenden Shows zu sehen sein:
 
24.01.2017 (DE) Hamburg, Logo
25.01.2017 (DE) Köln, Underground
27.01.2017 (DE) Essen, Turock
30.01.2017 (DE) Aschaffenburg, Collos-Saal
04.02.2017 (DE) München, Strom
05.02.2017 (DE) Stuttgart, Universum
 
Hier gibt's das neue Video zu "Viking Soul" welches bei loudwire.com Premiere feierte:
 
http://loudwire.com/armored-dawn-viking-soul-exclusive-video-premiere/



Hallo Leute,
wir hoffen, ihr hattet einen guten Start ins neue Jahr und lasst die guten Vorsätze einfach Vorsätze sein. Bleibt in jedem Fall gesund und hört weiterhin die beste Musik der Welt: Metal!
 
Sind das PARTY.SAN METAL OPEN AIR schon im Kalender eingetragen und das Ticket bestellt? Nein? Na dann aber los…hier gibt es wieder ein paar gute Gründe uns zu besuchen. Tickets: www.cudgel.de
 
Booking-News:
 
MORBID ANGEL, DEMOLITION HAMMER, POSSESSED, VIGILANCE, und ATOMWINTER 
 
Das Beste ist uns gut genug: Die Death-Metal-Band der Superlative! „Altars Of Madness“ ist eines der wichtigsten Metalalben der Geschichte, „Covenant“ ist das wohl erfolgreichste Death-Metal-Album aller Zeiten, „Gateways To Annihilation“ ist eines der anspruchsvollsten Death-Metal-Alben aller Zeiten. Oder kurz: MORBID ANGEL mit Steve Tucker (Bass, Gesang) sind das Beste, was dem Party.San und seinem Publikum passieren kann!
 
Eine der markantesten und brachialsten Thrash-Bands der Geschichte ist wieder aktiv und kommt nach Schlotheim! DEMOLITION HAMMER, einst 1986 in New York gegründet, erschufen mit den drei Alben „Tortured Existence“ (1990), „Epidemic Of Violence“ (1992) und „Time Bomb“ (1994) brillante Soundtracks der totalen Verwüstung und lösten sich im Jahr 1994 auf. Nun also das Comeback – und endlich gibt's die heftigen Songperlen mal wieder live zu bestaunen!
 
Ohne POSSESSED kein Death Metal. Vor über 30 Jahren veröffentlichte die Legende ein Demo namens „Death Metal“, gefolgt vom 85er Debüt „Seven Churches“, auf dem besagter Song in überarbeiteter Form ebenfalls zu hören ist. Was dann kam, ist Geschichte: POSSESSED erlebten den weltweiten Durchbruch, tourten intensiv und veröffentlichten 1986 ihr zweites Album „Beyond The Gates“, rückblickend ebenfalls ein Klassiker des düsteren extremen Metal. Seit 2007 sind POSSESSED unter der Führung von Originalsänger Jeff Beccera wieder aktiv, und so steht einer vollen Dröhnung an Klassikersongs auch in Schlotheim nichts im Weg.
 
Slowenien kommt nach Thüringen! Vor 7 Jahren als Heavy/Speed-Metal-Band ins Rennen gegangen, haben VIGILANCE Schritt für Schritt ihren Stil verfeinert und sind in dunklere Gefilde eingedrungen. Mit ihrem Mix aus Heavy und Black Metal kommt der Underground gut klar, und das 2015er Album „Hounds Of Megiddo“ ist ein echter Geheimtipp. Antesten!
 
Tatort Göttingen, berüchtigt für seine Atomkriege, Reaktoren und für den Hafen der niedersächsischen Atom-U-Boot-Flotte: Vom Plutonium in den Lebensmitteln entsprechend motiviert, gründeten vier verstrahlte Bösewichter im Jahr 2010 ATOMWINTER, um Atomic Death Metal zu hacken. Der Titel des Debütalbums: Jawoll, „Atomic Death Metal“! Gefolgt von „Iron Flesh“ im Jahr 2015. Achtung, Strahlenschutzanzüge nicht vergessen!



AUTOPSY, VITAL REMAINS und KRINGA kommen
Leute,
heute erreicht euch die letzte Newsmail vor dem Jahreswechsel. Versucht die Feiertage zu überleben und rutscht gut ins neue Jahr. Wir hören uns im neuen Jahr. Wer sein Ticket noch nicht hat, kann selbiges wie gewohnt bei www.cudgel.de bestellen.
Booking-News:
 
Eine große Death-Metal-Legende mit bereits jetzt riesigem Vermächtnis kehrt zu uns zurück - AUTOPSY: Niemand verkörpert Eiter, Blut, Gedärme, Untote, Horror und Gore so gleichermaßen künstlerisch wertvoll und auch abartig wie die Veteranen von der amerikanischen Westküste. Wenn Szene-Urgestein Chris Reifert hinter seinem Schlagzeug trümmert und gleichzeitig seine furchterregende Gurgelstimme malträtiert, befinden sich alle echten Old-School-Death-Metaller im Paradies. Achtung: Exklusive Deutschland-Show!
 
Und noch eine Legende: VITAL REMAINS vertreten die schnelle Schule des US-Death-Metal. Brutal, technisch anspruchsvoll, aber immer nachvollziehbar hämmern die Amis seit fast 30 Jahren an vorderster Todesmetall-Front.
 
Österreichs spannendste Black-Metal-Hoffnung der letzten Zeit: KRINGA verbinden die alte Darkthrone-Schule mit der Mystik und den okkulten Elementen neuerer Schwarzmetall-Strömungen und agieren demnach nicht weit entfernt von diversen Bands aus Trondheim und Island. Zwei starke EPs sowie ein Album stehen bislang auf der Habenseite, und live konnten KRINGA ebenfalls bereits einige markante Duftmarken hinterlassen.



Party.San Metal Open Air
10. - 12. August 2017- Schlotheim, Flugplatz Obermehler
Garantiert nicht zuviel des Guten
OVERKILL, DARKENED NOCTURN SLAUGHTERCULT und NIGHT DEMON kommen
Leute,
wir verzichten absichtlich auf die Riten der Vorweihnachtszeit und präsentieren euch einfach mal drei neue Bands, die unser Billing 2017 bereichern werden. Wer sein Ticket noch nicht hat, kann selbiges wie gewohnt bei www.cudgel.de bestellen.
 
Seit über 30 Jahren sind OVERKILL an der Weltspitze des Thrash Metal zu finden. Während sich zahllose andere Bands dieses Kalibers diverse Auszeiten gegönnt oder sich zwischenzeitlich auch mal auf stilistische Irrwege begeben haben, hat die Band um Frontderwisch Bobby „Blitz“ Ellsworth stets das gemacht, was sie am besten kann: treibende Songs mit messerscharfen Riffs und geballter Power. „In Union We Stand“ - hier beehrt uns eine echte Legende!

DARKENED NOCTURN SLAUGHTERCULT gehören ohne Zweifel zu den stärksten deutschen Black Metal-Bands, die sich ohne Kompromisse der alten Schule dieser Spielart verschrieben haben. Hier wird nordisch-rasender Black Metal mit einer äußerst blutigen und verdunkelten Agenda verbunden, welche sicherlich ihresgleichen sucht. Diese Band hat Identität, Finesse und spielt einfach atemberaubende Shows.

NIGHT DEMON zählen zur Speerspitze der neueren Heavy Metal-Bands aus den Vereinigten Staaten, die - völlig trendresistent - der alten, von der NWOBHM beeinflussten Metal-Schule frönen und denen bei Konzerten und Tourneen kein Weg zu weit ist. Mit „Curse Of The Damned“ hat man eines der geilsten Genre-Alben der letzten Jahre veröffentlicht und so wird es Zeit, dass die Jungs auch mal bei uns ihre Hymnen zocken.



Party.San Metal Open Air
10. - 12. August 2017- Schlotheim, Flugplatz Obermehler
 
Düster und auch etwas eklig

MARDUK, GOD DETHRONED, GUT und ULTHA kommen
Leute, das kalte Wetter lässt euch frösteln? Keine Bange, gleich wird euch heiß, denn wir haben wieder neue Bands am Start. Mit gleich vier neuen Zugängen hoffen wir euren Geschmack zu treffen, bevor es demnächst noch stärker weitergeht. Bleibt gespannt.
Booking-News:
 
Sie sind seit 27 Jahren (!!!) aktiv und somit die wichtigste Konstante im schwedischen Black Metal. MARDUK haben es im Laufe ihrer Geschichte immer wieder geschafft, neue Extreme auszuloten und Grenzen zu verschieben. Kriegsgräuel, Tod, Verderben: MARDUK haben sich stets den düstersten Kapiteln der Menschheit verschrieben und unzählige Male den Soundtrack zum Untergang komponiert. Nach 13 Longplayern ist die Band noch längst nicht am Ende, sondern eine Bereicherung für die vitale Schwarzmetall-Szene. Die von Morgan Steinmeyer Hakansson in Norrköping gegründete Truppe war schon öfter Gast auf unserem Festival, und jedes Mal hinterließ sie Schutt und Asche.

 
20 Jahre lang wüteten die holländischen Death-Metaller auf den Bühnen dieser Welt und veröffentlichten überwiegend starke bis hervorragende Alben. Dann war plötzlich Schluss, die europäische Death-Metal-Szene verlor eine ihrer beliebtesten Bands. Umso schöner ist es, dass Szene-Urgestein Henri Sattler und seine Truppe nun wieder Blut geleckt haben! GOD DETHRONED werden eine Best-Of-Show hinlegen, die sich gewaschen hat und Songgranaten von bahnbrechenden Alben wie „Into The Lungs Of Hell“ und „The Toxic Touch“ prügeln!

 
Wenn sich musizierende Zeitgenossen allen Ernstes Organic Masturbator Of 1000 Splatter Whores nennen, dann kann man von zwei Dingen ausgehen:
1.    Es wird eklig.
2.    GUT spielen.
Also, liebe Geschmacksverirrte: Holt eure Abflusspömpel, toten Omas und aufblasbaren Gummipuppen unterm Bett hervor, zieht eure rosa Gummistiefel an und hampelt im Circle Pit! Hauptsache, ihr seid glücklich!

 
ULTHA aus Köln gehören im Moment zu den spannendsten Black Metal Bands aus deutschen Landen. Die bizarre Intensität dieser Herren ist einfach atemberaubend. ULTHA stehen für authentischen Black Metal, der in seiner Form freigeistig und fern aller Dogmen tönt. Seid gespannt, denn solche Bands sieht man nicht aller Tage.

Spenden 2016
Die Party.San-Crew und –Organisatoren sagen Danke! an alle Spender. Mit eurer Hilfe konnte das Party.San Metal Open Air auch 2016 diese wichtige Einrichtung großzügig unterstützen. Ihr stimmt uns sicher zu, dass wir das auch in den nächsten Jahren fortsetzen sollten. Party.San – Das Metal-Open Air!  – wahrhaftig Metal!



Im Rahmen ihrer Tour stand uns Olli von Finsterforst Rede und Antwort.

 

Dieses Interview haben wir wieder so umformatiert, dass ihr es euch anhören könnt. Kein nerviges, langes Lesen mehr.

 

Nein, anhören und dazu noch ein paar Pics vom Gig sehen. All das findet ihr auf unserer Bilder-Page genannt: EvilRocksHard-Gallery.net

 

Wenn ihr genau beim Interview landen wollt, dann nutzt diesen Link:

 

http://www.evilrockshard-gallery.net/interviews/finsterforst-olli-voc/

 

So Long Folks,

 

wir freuen uns über jeden Kommentar  





Hallo Leute,
 noch ein paar Wochen und das Party.San Metal Open Air 2016 öffnet seine
 Pforten. So kurz vor Torschluss haben wir leider eine schlechte, aber auch
 eine gute Nachricht für euch.
 Wer sein Ticket immer noch nicht hat, sollte sich jetzt sputen. Wie immer
 werdet ihr bei www.cudgel.de fündig.
 WHIPLASH haben aus uns nicht erfindlichen Gründen ihre Festivaltour 2016
 gecancelt. Wir finden es sehr schade, dass sich die Jungs die Gelegenheit
 entgehen lassen, auf dem Party.San Metal Open Air zu spielen. Was will man
 machen!?
 Booking-News:


 Als Neuzugang auf dem Party.San Metal Open Air 2016 können wir die deutschen
 Death Metaller von OBSCURA bekanntgeben. Die Herrschaften haben Anfang
 dieses Jahres mit „Akroasis“ ein bärenstarkes Death Metal Album angeliefert,
 welches überall mit Recht gefeiert wurde. Steffen Kummerer(u.a. Thulcandra)
 und seine Mannen werden euch definitiv überzeugen.

 

 

 Billing 2016
• ANGELCORPSE
• ARCTURUS
• ASOMVEL
• AT THE GATES
• BODYFARM
• BÖLZER
• BOMBS OF HADES
• CARCASS
• CRYPTIC BROOD
• DECEMBRE NOIR
• DESTRÖYER 666
• DROWNED
• DYING FETUS
• EQILIBRIUM
• ERED
• EXODUS
• GOATWHORE
• GRAVE
• GRAVEYARD
• GRUESOME
• II
• IMMOLATION
• IMPLORE
• IRON REAGAN
• ISVIND
• KATALEPSY
• LIK
• MEMORIAM
• MGLA
• MOR DAGOR
• MÖRK GRYNING
• MOSAIC
• NECROS CHRISTOS
• NIFELHEIM
• OBITUARY
• OBSCURA
• PARADISE LOST
• PURGATORY
• REBAELLIUN
• RECTAL SMEGMA
• SODOM
• SPASM
• SUICIDAL ANGELS
• SULPHUR AEON
• SVARTTJERN
• TAAKE
• TRIBULATION
• VIDARGÄNGR
• WEAK ASIDE
• WOLFBRIGADE